Instrumente handgefertigt von

Inderbinen Blasinstrumente

Unsere Instrumente


Portrait - Reportage Tele-M1 (2011)

History / Geschichte


Das Blasinstrumenten-Atelier Inderbinen wurde am 1. März 1985 in einer kleinen Werkstätte an der Aarauerstrasse 38 in Buchs eröffnet. Thomas Inderbinen arbeitete anfänglich alleine. Er reparierte und verkaufte Holz- und Blechblasinstrumente. Schon bald beschäftigte er einen Mitarbeiter und bildete einen Lehrling zum Reparateur aus. Im August 1988 konnte er sein Geschäft erweitern und ein grosszügiges Ladenlokal dazu mieten. Nebst kleinen Justierarbeiten und Totalrevisionen machte er schon früh auch Spezialanfertigungen, d.h. er baute vor allem Trompeten um. Mit der Zeit befriedigten ihn diese Abänderungen nicht mehr, und er begann, seine "eigene" Trompete zu entwickeln und zu bauen. Ende der achtziger Jahre waren die ersten Modelle in B und C geboren. Viele Spitzenmusiker gaben dafür Tipps und Anregungen, auch bei den Instrumenten, die später folgten.
Im Februar 1994 erfolgte der Umzug in die Räumlichkeiten an der Aarauerstrasse 9. Das Haus mit grossem Ladenlokal und geräumiger Werkstatt bot genügend Platz für weitere Projekte im Eigenbau und eine grösser werdende Anzahl Mitarbeitende.
Im Dezember 2002 präsentierten wir mit gleichzeitigen Namenswechselunser neues Logo.

Inderbinen Logo

Die klare Schreibweise von IN und BINEN verkörpert höchste Präzision bei unseren Reparaturarbeiten wie auch bei der Herstellung unserer Blasinstrumente.

 

Das handgeschriebene

DER

steht für den wichtigen Anteil des Kunsthandwerks, das bei uns bis ins kleinste Detail zu finden ist.

Mittlerweile ist die Palette der handgemachten Instrumente angewachsen. Wir bauen hochwertige Trompeten, Cornets, Flügelhörner, Posaunen, Euphonien, Saxophone und Querflöten für Amateure und Profis aus der Schweiz, Europa und der ganzen Welt. Das ganze Gebäude an der Aarauerstrasse 9 wird seit einiger Zeit als Geschäftshaus genutzt. Wir verfügen über mehrere akustisch speziell ausgelegte Ausprobierzimmer wie auch einen kleinen Konzertraum mit Flügel. Im Betrieb arbeiten 10 Personen, wobei meist auch Lernende darunter sind. Unsere Arbeit ist sehr vielfältig mit Verkauf, Reparatur, Vermietung und Herstellung von Blasinstrumenten, und sie fordert uns jeden Tag aufs Neue heraus. Wir nehmen diese Herausforderung gerne an und geben alles, um den Bedürfnissen unserer Kunden nachzukommen.

© 2017 inderbinen.com . Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Webdesign by PROHK