Reparaturen & Service

in guten Händen

Bei Blechinstrumenten bringen wir Ihre Ventile zum Laufen, montieren nachträglich Trigger oder bauen Ihr Instrument auch um. Dadurch erzielen wir einen besseren Klangausgleich, eine bessere Intonation, und Ihr Spiel wird leichter und treffsicherer. Von Zeit zu Zeit ist es vor allem bei Blechinstrumenten von Vorteil, eine Innenreinigung (Spezialbäder) machen zu lassen. Sie verlängern dadurch die Lebensdauer Ihres Instrumentes. Auch bezüglich Hygiene und Ansprache ist die Reinigung höchst empfehlenswert.

Sorgfalt

Möchten Sie Ihr Instrument neu versilbern, vergolden, lackieren oder mattstrahlen lassen, so beraten wir Sie diesbezüglich gerne. Ihr Instrument ist nachher wieder neuwertig.

Vertrauen Sie sich uns an. Unsere gelernten Instrumenten-Reparateure und Bauer sind auch gut ausgebildete Musiker, welche mit viel Feingefühl an Ihrem Instrument arbeiten.

Feingefühl

Vertrauen Sie sich uns an


Totalrevision - Reinigung - Abänderung - Justierung - Ausbeularbeiten ...

Unsere gelernten Instrumenten-Reparateure und Bauer sind auch gut ausgebildete Musiker, welche mit viel Feingefühl an Ihrem Instrument arbeiten.

Vertrauen Sie sich uns an


Totalrevision - Reinigung - Abänderung - Justierung - Ausbeularbeiten ...

Unsere gelernten Instrumenten-Reparateure und Bauer sind auch gut ausgebildete Musiker, welche mit viel Feingefühl an Ihrem Instrument arbeiten.

 

Unsere Dienstleistungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kommen Sie vorbei und zeigen Sie uns Ihr Instrument.
Wir erklären Ihnen gerne, was Ihr Instrument braucht, damit es tadellos spielbar ist.

Holzinstrumente

 

Bei einem Holzinstrument reicht manchmal eine kleine Nachjustierung, damit es wieder top funktioniert.

Wurden Holzinstrumente wie Klarinetten, Oboen, Piccolos oder Holzflöten lange Jahre nicht mehr gebraucht, ist ein Ölen und Justieren meistens notwendig, damit sich das Instrument wieder gut spielen lässt. Das Holz nimmt nachher weniger Wasser auf, und es gibt weniger Holzanschwellung, was die Funktion der Mechanik beeinträchtigen kann. Durch das Zerlegen der Mechanik können wir diese richtig ausölen, damit sie lange und problemlos funktioniert.

 

Verbindungskorken bei Holzinstrumenten müssen von Zeit zu Zeit erneuert werden. Nicht nur, damit die Teile beim Zusammenstecken wieder gut halten, sondern auch, dass Schwingungen und Vibrationen richtig übertragen werden. Der Klangausgleich wird dadurch stabiler.

 

Die Wahl der richtigen Polster bei allen Holzinstrumenten ist sehr wichtig, um den Klang zu verbessern oder zu verändern. Durch unsere langjährige Erfahrung können wir Sie dazu optimal beraten.

Ob Profi-, Mittelklasse- oder Schul-/Mietinstrument, jedes einzelne braucht eine bestimmte Arbeit und Technik, damit es 100 % funktionsfähig ist und bleibt. Bedenken Sie dabei wie viele Male eine Klappe gedrückt wird oder ein Polster durch Speichel nass wird.

Musikvereine


welche alle ihre Instrumente bringen möchten, erhalten spezielle Konditionen. Kontaktieren Sie uns. Es lohnt sich!

Im Voraus angemeldet, können wir die Arbeiten so einplanen, damit die Instrumente innert Wochenfrist wieder parat und für die nächste Probe einsatzbereit sind.

Blechinstrumente

 

sollten regelmässig selber ausgewaschen werden. Dafür gibt es Putzspiralen, welche das Reinigen der Rohre, Züge und Ventile erleichtern.

 

Lackierte Instrumente müssen aber unterschiedlich zu versilberten Instrumenten ausgewaschen werden. Wir geben Ihnen dafür gerne Auskunft unter 062 822 83 28 oder siehe auch unter "Pflegetipps für Blechinstrumente" weiter unten.

 

Blechinstrumente welche z.B. in Musikvereinen über längere Zeit nicht mehr gespielt werden, sollte man, bevor man sie ins Lager legt, bei uns gründlich reinigen lassen (Chemisch-Reinigungs-Service). Dadurch lassen sich Korrosionsprobleme im Innern des Instrumentes vermeiden, und die Langlebigkeit eines Instrumentes wird massiv erhöht.

 

Wenn man bei Ventilen ein leichtes Kratzen hört oder spürt, sollte man nicht abwarten, sondern das Instrument vorbeibringen, um die Ventile neu einzuläppen, was nicht mit einschleifen zu verwechseln ist. Heute gibt es verschiedene Einläpppasten, welche kein Material abtragen, sondern die Oberfläche des Ventils wie auch die Innenseite der Büchse ganz "glatt machen", damit die Ventile lange Zeit perfekt laufen.

 

Gut zu wissen! Ein falsches Einschleifen kann verheerende Folgen haben, d.h. es kann nicht nur das Laufverhalten sondern auch die Ansprache verschlechtern. Wenn Ventile zu viel Spiel haben, wirkt sich dies auch auf den Klang aus, welcher matt und dumpf wird.

 

Die Rohre bei den Zügen werden bei uns auf ein richtiges Mass aufgeweitet und auch von Hand eingeläppt, damit sie richtig funktionieren und trotzdem dicht sind. Undichte Züge machen das Instrument klanglich ebenfalls dumpf und die Stabilität, d.h. das Einrasten der einzelnen Töne geht verloren.

 

Bei einer Totalrevision gehört dieser Arbeitsprozess zu unserem Standard. Ebenso das richtige Aufpolieren des Silbers, um einen schönen Glanz zu erzielen ohne dabei zu viel Silber abzupolieren, ist für uns selbstverständlich. Ihr Blechinstrument wird dementsprechend eine lange Lebenszeit haben und immer wieder in vollem Glanz daherkommen!

© 2017 inderbinen.com . Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Webdesign by PROHK